"Der beste Weg ist, deinen Subwoofer zu benutzen", denke ich, das ist eine gute Antwort für die meisten Leute, das einzige Problem ist, dass du Recht hast: Es ist keine Möglichkeit, deinen Subwoofer zu benutzen, deshalb habe ich den Artikel gemacht, denn wie du weißt, bin ich nicht sehr gut darin, eine Geschichte zu erzählen oder meine Meinungen zu äußern, deshalb benutze ich diesen Artikel als Geschichte: um dir zu erzählen, warum ich Subwoofer wirklich mag und ich habe lange versucht, sie zu benutzen.

"Zuerst muss der Subwoofer mit dem Audioverstärker verbunden werden, bevor man ihn benutzen kann", aber was ist, wenn man ihn ohne den Verstärker und nicht mit dem Verstärker verbinden will? Wenn das der Fall ist, braucht man ein anderes Subwoofer-Setup und man muss mehr darüber lesen... Die Idee ist einfach: Man schließt den Subwoofer direkt über eine Stereobuchse an den Audioverstärker an oder verwendet den optionalen Subwoofer-Adapter (siehe Abschnitt Subwoofer-Adapter).

"Der Subwoofer hat einen der komplexesten Treiber in Bezug auf Impedanz und Ansprache: Der beste Bass, den man mit einem Subwoofer bekommen kann, ist etwa 100 Ohm Impedanz, den man mit einer 3 Ohm Last bekommen kann, aber man hört ihn mit dieser Impedanz, und das nächste, was man tun kann, ist, einen Weg zu finden, die Impedanz mit einem Lautsprecherkabel zu erhöhen, der einen viel höheren Widerstand als der eines Subwoofers hat.